Ruth Blanke
lebt und arbeitet in Münster.
Ihre Werke richten sich nicht nach Zeitgeist und Geschmack, sondern zeigen Persönliches. Sie ist  stilistisch nicht einzuordnen und lässt sich nicht in ein bestimmtes Schema pressen. Erklärungen benötigen ihre Arbeiten nicht. Ruth Blanke wünscht sich aufmerksame Betrachter, die sich mit ihren Objekten auseinandersetzen.
Nach dreijähriger Ausbildung bei Rolf Busch, Maler und Kunsterzieher, Münster, Studienaufenthalt im internationalen Atelier von Séguret, Frankreich, und Atelieraufenthalt in Schweden, hat die Künstlerin durch verschiedene Ausstellungen auf sich aufmerksam gemacht.

Dauerausstellungen: * Bank von Liechtenstein, Frankfurt * Dresdner Bank AG, Frankfurt

Einzelausstellungen: * 2017 Kirchenfoyer, Münster * 2016 Galerie im Kornbrennereimuseum, Telgte * 2014 Hofatelier K., Sendenhorst * 2008 + 2002 Atelier Eckermann, Münster * 2006 + 2012 Haus Schuler, Nottuln * 2004 Kunsthaus Angelmodde * 2001 + 1999 Galerie im Kornbrennereimuseum, Telgte * 2000 Impuls, Tecklenburg * 1997 Antiquitäten Harald Schramm, Greven * 1996 Thomas & Bökamp, Münster * 1996 Wohngalerie, Greven * 1995 Illustration von Kurzgeschichten * 1995 Steucon AG Center II, Frankfurt * 1994 Klinik Dr. Führing, Münster *1994 + 1989 Design by, Lengerich * 1992 McKinsey, Hamburg * 1990 Eichenhof, Greven * 1989 Kölner Möbelmesse * 1988 Haus Scharlau, Münster * 1987 WestLB, Münster